Rekorde 
Die Bedingungen
Wie bei jeder anderen athletischen Sportart, werden Rekorde natürlich nur unter den besten Bedingungen geworfen. Das heißt, dass ein Rückenwind natürlich höhere Weiten bringt als Seiten oder Gegenwind.
Damit ein Rekord anerkannt wird, müssen folgende Punkte in jedem Fall erfüllt sein:
Er muß auf einem offiziellen Turnier geworfen werden und nicht z.B. beim Training.
Die Mindestvorgaben für die jeweiligen Schnurdurchmesser / -bruchwerte müssen eingehalten werden.
 
Die internationalen Vorgaben für die Schnurstärken und Gewichtsklassen sind:
Gewichtsklasse   Hauptschnur   Schlagschnur  
100 gr. 0,25 mm 60 lbs oder 0,70 mm
125 gr. 0.28 mm 60 lbs oder 0,70 mm
150 gr. 0.31 mm 80 lbs oder 0,80 mm
175 gr. 0.35 mm 80 lbs oder 0,80 mm

Es sind ausschließlich monophilamente Schnüre zugelassen.
 
Weltrekorde
Gewicht/Gramm
Werfer/Nation Datum Distanz/Meter Ort
125
Danny Moeskops/Belgien 09.2004 277,86 WM/Frankreich
150
Danny Moeskops/Belgien 09.2003 265,42 WM/Italien
175
Danny Moeskops/Belgien 04.1998 272,39 Huntingdon/England
 
Deutsche Rekorde, Herren
Gewicht/Gramm Werfer Datum Distanz/Meter Ort
100 Veit Nagorsen 18.09.07 237,19 WM2007/Frankreich
125 Jan Peter Hinz 17.04.04 255,12 Give/Dänemark
150 Jan Peter Hinz 23.06.02 241,70 Kiel/Deutschland
175 Jan Peter Hinz 23.06.02 245,70 Kiel/Deutschland
 
Deutsche Rekorde, Damen
Gewicht/Gramm Werfer Datum Distanz/Meter Ort
100 Constanze Jarchow - 119,18 Kiel/Deutschland
125 Constanze Jarchow 18.08.07 121,20 Kiel/Deutschland
150 Constanze Jarchow 18.08.07 119,80 Kiel/Deutschland
175 Constanze Jarchow 18.08.07 116,15 Kiel/Deutschland

 

 | Brandungsangeln | Turnierwerfen | Veranstaltungen | 
 | Videos | Spiele | Links | Impressum | 
Urheberrecht © 1999-2011 Mario Reinstadler  |  IMPRESSUM